top of page
  • AutorenbildClaudia

Kaltes Gurkensüppchen mit Hacktätschli

Aktualisiert: 6. Juli 2021








Das todsichere Rezept:


Für das kalte Gurkensüppchen:

3 Gurken | 1 Handvoll Minzenblättchen | 1 Handvoll Basilikumblättchen | 1 TL Meersalz | Pfeffer aus der Mühle | 1 dl Sauerrahm


Für die Hacktätschli: 500 g Hackfleisch | 1 Zwiebel fein gehackt | einige Blättchen Mayoran | Olivenöl | 100 g Haferflöckli | 2 Eier | Salz und Pfeffer aus der Mühle


Die Gurken längsweg in 3 Scheiben schneiden. Die mittlere Scheibe längsweg wieder dritteln, sodass der Teil mit den Kernen entfernt werden kann. Diesen wegschmeissen. Den Rest würfeln und in eine Schüssel geben. Von den Minze- und Basilikum-Blättchen jeweils 4 zur Dekoration zurückbehalten. Den Rest klein schneiden. Die Kräuter und Gewürze zur Gurke geben und pürieren. Mindestens eine Stunde zugedeckt kaltstellen.



Zwiebel und Mayoran im Öl anbraten. Mit dem Hackfleisch, den Eiern, den Haferflocken und Gewürzen in einer Schüssel verkneten. Jeweils eine kleine Handvoll Hackfleischmischung zu einer baumnussgrossen Kugel formen und auf einem Teller bereitstellen. Die Hackfleischkugeln in einer Teflonpfanne mit wenig Öl auf jeder Seite bei mittlerer Hitze je nach Dicke 5 - 10 Minuten braten.


Das kalte Gurkensüppchen mit dem Sauerrahm verrühren. Mit den Kräutern und Hacktätschli anrichten und mit Brot servieren.





Wozu der Aufwand?



Das kalte Gurkensüppchen mit Hacktätschli ist ein feines Sommerrezept, welches sich gut vorbereiten lässt. Egal ob man die Hacktätschli kalt mag oder sie lieber bis zum Servieren auf einem vorgewärmten Teller im Ofen warmhält sind sie ein toller Hingucker auf dem Tisch. Ich schätze an diesem Rezept besonders, dass ich nicht mehr in der Küche stehen muss, wenn die Gäste kommen. Ausserdem passt das Gericht toll zu meinen selbstgemachten Spumantes. Sei es Holunderblüten- Wiesensalbeiblüten- oder Duftrosenspumante. Sie alle kommen bei diesem Menu farblich ausgezeichnet zur Geltung.


Wie kam's zu dem Rezept?

EM 21! Ich wollte nicht in der Küche stehen, während alle anderen auf dem Balkon Fussball geniessen. Also habe ich einen einfachen Gazpacho mit diesen, in meiner Familie traditionellen Hacktätschli und einem Partybrot kombiniert. Die Spanier und Portugiesen die dIlses Gericht gemäss Wikipedia von den Mauren übernommen haben, geben wie man in den vielen veröffentlichten Rezepten sieht, im allgemeinen noch Knoblauch, Brot und manchmal auch Tomaten oder andere rohe Gemüse in ihren Gazpacho. Meine verlokalisierte Version ist, weil das Brot fehlt, weniger gebunden und ohne Knoblauch feiner im Geschmack. Die Kräuter machen das Süppchen sehr erfrischend. Also ideal für warme feuchte Tage. Zur Festlaune passte der farbige Spumante. Wenn Dich das Rezept für den Schaumwein interessiert, Du findest es unter dem Blogpost Blöterli Wyy. Die Holunderblüten kannst Du durch Rosenblätter oder Wiesensalbeiblüten ersetzen!







15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Brennesselchips

Kräuterstangen

Wildkräutersalat

Comments


bottom of page