top of page
  • AutorenbildClaudia

Kakaochai



Das todsichere Rezept:


Rezept für Gewürzkakaomischung:

(ergibt ein 2 dl Einmachglas) 2 gehäufte EL Rohzucker | 1/4 TL gemahlener Kardamom | 1/4 TL gemahlene Nelken | 1/2 TL gemahlener Zimt | 1/4 TL Piment | 1/4 TL gemahlener Ingwer | 100 g ungesüsster Zartbitterkakao


Zum Servieren:

Kaffee oder Kakao


Vorbereitung:

Den Zucker im Mörser mahlen. Die Gewürze dazugeben und weiter mahlen. Den gemahlenen Gewürzzucker in ein gut verschliessbares Glas gegen. Kakao dazugeben verschliessen und gut schütteln um die Zutaten zu vermischen.




Servieren:

1 EL Gewürzkakaomischung in einer Tasse heissen Kaffe oder einer Tasse heisser Milch auflösen.



Wozu der Aufwand?


Wie ich finde braucht eine besondere Speise auch einen besonderen Begleiter. Natürlich könnte man auch ganz gewöhnlichen Milchkaffee oder Kakao zum Dreikönigskuchen servieren, aber so ein Gewürzgetränk ist auf jeden Fall festlicher und eine kräftige Ergänzung zu dem wenig würzigen aber dafür feinen Hefegebäck.



Wie kam's zu dem Rezept? Ich habe in der letzten Zeit viel mit Gewürzen experimentiert, denn es schwebt mir eine besondere aber etwas kompliziertere Idee im Kopf herum. Ich hoffe, davon später berichten zu können.


Die Gewürze sind nun im Haus, und mein Gaumen hat Freude an den Aromen gefunden. Besonders seit ich beschlossen habe keinen Alkohol mehr zu trinken, hat sich bei mir ein Bedürfnis nach neuen Geschmäckern entwickelt. Wenn man schon keinen Wein zum Essen, oder hier vielleicht einen Schaumwein oder Moskato zum Kuchen trinken möchte, heisst das doch nicht, dass die Alternativen Wasser, Kaffee-Creme oder Kakao sein müssen. Ich jedenfalls habe den Spass am Herumprobieren und für den Dreikönigstag ein spannendes Getränkeezept im Internet entdeckt. Fairerweise muss ich sagen, dass ich etwas abgeändert habe. Die Vanille fand ich ‚too much‘ aber Piment und gemahlener Ingwer haben mich sehr gereizt. Ist zwar nicht das, was jeder immer in der Küche hat, aber glücklicherweise ist die Apotheke Hornstein bei uns im Dorf gut assortiert. Man staunt jeweils, was aus einer Ecke noch an ausgewähltem Material zum Vorschein kommt. Und wenn es nicht abgepackt verfügbar ist, dann kann es doch zumeist noch abgefüllt werden. So kam es, dass auch mein Gewürz-Chai-Kakao-Kaffee mit den ersehnten Zutaten pünktlich zum Dreikönig fertig wurde. Ein Tasting mit Schoggi Dreikönigskuchen und Dreikönigskuchen mit Datteln hat gezeigt, dass unsere Familie ganz klar in Bittertrinker und Süsstrinker gespalten ist. Die einen lieben den GewürzeKakao mit Milch, die anderen mit schwarzem Kaffee! Dazwischen gibt es Nichts...

Ich selber gehöre zu den Bittertrinkern und habe beschlossen, dass der Kakaochai-Kaffee bei mir ab heute Teil meines Morgenrituals ist! Und zwar nicht nur am Dreikönigstag!



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page