top of page
  • AutorenbildClaudia

Dugh





Das todsichere Rezept:


Für 4 Personen


Zubereitungszeit: 10 Minuten


Im Whisky -Glas mit ‚Strohhalm‘ servieren


Zutaten: 2 dl Joghurt nature | 5 dl sprudelndes Mineralwasser | 1/2 Zitrone | 4 Scheiben Zitrone zur Dekoration | Schnittlauchblüten zur Dekoration | Eiswürfel


Am Besten rührst Du das Joghurt mit der Zitrone in einem Krug auf. Dann füllst Du das Mineralwasser darüber.

Als nächstes gibst Du Eiswürfel in die Gläser und giesst den Dugh darüber.

Und zum Schluss dekorierst Du mit Schnittlauchblüten und einem ZitronenRad.


Wozu der Aufwand?

Sozusagen ein 10-Minuten-Rezept.

Da ich Nature-Joghurt, Mineralwasser und Zitrone immer zuhause habe ist der Drink mit speziellem Erfrischungseffekt schnell aus dem Hut gezaubert.

Ich finde er passt ausgezeichnet zu Teigwaren mit Schnittlauchpesto.

Wie kam's zu dem Rezept? Ich suchte nach einem Getränk um die Spaghetti mit Schnittlauchpesto zu begleiten. Es sollte frisch und sommerlich sein. So bin ich auf den Dugh gestossen.


Der Dugh ist eigentlich ein leicht gesalzenes Joghurt-Getränk aus der persischen Küche. Ich denke aber, dass zu einer gesalzenen Speise ein neutrales Getränk besser passt und habe daher das Salz weggelassen. Ausserdem finde ich, dass zu Schnittlauch ein bisschen zusätzliche Säure nicht schadet. Daher die Zitrone.

Die Schnittlauchblüten geben nicht nur optisch etwas her sondern sie unterstützen auch das ‚pairing‘ mit der Speise.


Demnächst werde ich den Dugh mit anderen Kräutern ausprobieren.






17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page