top of page
  • AutorenbildClaudia

Nudelauflauf Alchemilla






Das todsichere Rezept:


Für 4 Personen

Zeitaufwand c.a. 3/4 Stunde total, davon 1/4 Stunde aktiv



Du benötigst eine Auflaufform (ca. 2 l)

Zutaten:

250 g Nudeln | 4 Tranchen Bauernspeck (ca. 100g) in 1 cm breite Quadrate geschnitten | 400 g Krautstiel (Mangold) geputzt und in 1cm breite Streifen geschnitten | 1 Frühlingsziebel gehackt | 1 Knoblauchzehe gepresst | 2 Eier | 2 dl Halbrahm | 1dl Milch | 100 g Gruyere gerieben | 100 g Grana Padano gerieben | Pfeffer | Muskatnuss | Salz | Butter um die Auflaufform auszubuttern | 4 Blätter Frauenmantel und Blütenstände


Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen. Weisse Krautstielstreifen mitkochen. Die grünen Blattstreifen nur in der letzten Minute zu den Nudeln geben. Abgiessen, gut abtropfen lassen und in eine ausgebutterte ofenfeste Auflaufform geben. Schinken, Zwiebeln und Knoblauch mit den Nudeln und dem Krautstiel vermischen. Backofen auf 180 °C Unter-/Oberhitze vorheizen. Milch, Rahm, Eier und Käse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Guss über die Nudeln geben.

Auflauf in der Ofenmitte ca. 30 Minuten überbacken.


Frauenmantel neben der Auflaufform auf dem Blech braun werden lassen, zerreiben und über die Schinkennudeln streuen.

Das so zubereitete Kraut eignet sich auch gut um den Teller zu dekorieren.





Als Getränk passt ein ‚Cold Brew‘ aus geröstetem Frauenmantel.




Wozu der Aufwand?

Nudelauflauf oder Schinkennudeln gibt es vielen Variationen. Ich mag diesen mit Mangold und Frauenmantel besonders. Der Auflauf lässt sich gut vorbereiten und kann auch vorgekocht und auf 100°C warmgehalten werden.

Gut zu wissen: Frauenmantel ist bei uns weit verbreitet. Ausser in der Natur bekommst Du das Kraut in jeder gut assortierten Drogerie.


Wie kam's zu dem Rezept?


Ich bin dauernd auf der Suche nach neuen Getränke-Rezepten ohne Alkohol und deren Kombination mit Speisen.

Mit Frauenmantel ist wegen seiner gesundheitlichen Vorzüge schon viel versucht worden. Unter anderem darum stösst man bei Literaturrecherche immer wieder auf dieses Kraut. Besonders spannend war ein Rezept für ein Gewürz aus Frauenmantel. Dieses sollte dazu dienen Frauenmantel regelmässig in den Speiseplan zu integrieren.

Das Gewürz ist recht einfach herzustellen: man erhitzt Frauenmantel bei 180°C eine halbe Stunde. Dabei wird er dunkel und beginnt zu duften. Danach ist er leicht zu zerbröseln.

Dieses Gewürz ist sehr mild im Geschmack. Man kann es benutzen um milde Gerichte zu würzen. Es eignet sich aber auch um einen ‚Cold Brew‘ Frauenmantel Aufguss herzustellen. Dieser erinnert geschmacklich stark an Grüntee und macht ein ausgezeichnetes ‚Pairing‘ mit dem mit Frauenmantel gewürzten Nudelauflauf.

En Guete!









15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Brennesselchips

Kräuterstangen

Commentaires


bottom of page